Suchen (Beat/Produzent):
Anmelden | Registrieren

Details.

Zurück zur News-Liste

Über uns - Die Geschichte von www.HipHopbeat.de




GRÜNDUNG:

2007 wurde hiphpobeat.de von "Balbo Cataldo" gegründet. Es war zu seiner Zeit die erste deutsche öffentliche Beat-Verkaufplattform welche Produzenten die Möglichkeit gab ihre Instrumentals zum Verkauf anzubieten. In den darauf folgenden Jahren wuchs die Website rasant zu einer der wichtigsten Plattformen für deutsche Hip Hop / Rap Produzenten. Im Jahre 2012 beschloss der Gründer und damaliger Inhaber "Balbo Cataldo" aus Privaten Gründen die Plattform vom Markt zu nehmen und offline zu stellen. Daraufhin folgten eine Welle von E-Mails von von traurigen/enttäuschten Usern der Website. Somit beschloss  "Balbo Cataldo" einen Nachfolger für hiphopbeat.de zu suchen. Es fand sich auch recht schnell ein passender Interessent. "Christoph Schreiner" ist seit 2012 neuer Inhaber/Betreiber der Plattform. Er sah das Potential des Projektes und nahm die Aufgabe und dessen Verantwortung auf sich.

HIPHOPBEAT.DE 2.0:

Christoph Schreiner (InsaneBeatz)
Inhaber www.hiphopbeat.de



Die Plattform hiphopbeat.de wurde nach der Übernahme durch "Christoph Schreiner" (auch bekannt als "InsaneBeatz") komplett neu aufgesetzt und mit neuen modernen Funktionen ausgestattet wie:

- Automatischer Versand aller Beatdateien, Verträge, Rechnung nach Kauf.

- Buchbare Beat-Spotlights für mehr Sichtbarkeit der Beats .

- Kostenlose Promotion auf Social Media Plattformen wie Twitter, Facebook, YouTube, Soundcloud, Instagram etc..

- Kostenloses einstellen von Beats; Keine kostenpflichtigen Beat-Upload Coins mehr nötig.

- Die "Beat-Charts" wurden eingeführt.

- Und viele weitere Features...

KOSTENLOSE MITGLIEDSCHAFT - KEINE BEAT-UPLOAD COINS MEHR:

Produzenten haben nun die Möglichkeit sich nicht nur kostenlos anzumelden sondern auch unbegrenzt und kostenlos ihre Beats zum Verkauf anzubieten. Anfangs war es so das für jeden Beat Upload-Coins gekauft werden mussten bevor dieser veröffentlicht wurde. Des Weiteren sind alle Beats nach eine gewissen Laufzeit automatisch aus dem Angebot verschwunden und mussten erneut kostenpflichtig eingestellt werden. Auch dieses wurde abgeschafft. Alle Beats können kostenlos hochgeladen werden und bleiben bis zur Löschung durch den Produzenten oder bis zum Verkauf der Exklusivrechte auf unserem Marktplatz verfügbar. Lediglich wenn ein Beat verkauft wird fällt eine Provision in Höhe von 20% an. Dadurch sollen auch Produzenten die noch recht am Anfang stehen die Möglichkeit erhalten ihre Beats zu verkaufen ohne das sofort Umkosten entstehen. Mehr Informationen zum Thema "Beats verkaufen" auf unserer Plattform findet ihr hier: http://hiphopbeat.de/?cat=faq

Die beliebtesten Genres werden auf hiphopbeat.de abgedeckt wie z.B.:

Hip Hop, Rap, Dirty South, Old School , New School, R&B, Pop, East/West Coast, Gangster, Beats mit Hooks uvm...

Neu ist auch das erste offizielle hiphopbeat.de Freebeat Tape mit 13 kostenlosen Beats.
Dieses steht hier zum gratis Download bereit: 
http://hiphopbeat.de/?cat=freebeats